Entwicklung und Herstellung in Dänemark gewährleisten Qualität

Nur das Beste ist gut genug

Im Werk von Damixa im nordöstlichen Teil der Stadt Odense (Dänemark) wird nichts dem Zufall überlassen. Nur das Beste ist gut genug und wir betreiben großen Aufwand, um eine gleichbleibend hohe Qualität unserer Produkte zu gewährleisten.

Unseren hohen Standards

We have a razor-sharp focus on quality all the way from the development and test laboratories to the factory floor, where the finished taps are assembled and quality checked. Flaws - or simply the slightest deviation from our high standards - are not tolerated.


Wir haben einen starken Fokus auf Qualität – von der Entwicklung und den Labortests bis zur Herstellung im Werk, wo die gefertigten Teile zu Wasserhähnen montiert und qualitätsgeprüft werden. Mängel oder die kleinsten Abweichungen von unseren hohen Standards werden nicht toleriert.


Hochtechnologie, Maschinen und scharfe Augen sind unsere Werkzeuge. Unsere Entwicklungsingenieure nutzen 3D-Drucker bei der Erstellung von Prototypen. Die Testingenieure arbeiten mit modernsten Messgeräten und Maschinen, die sie eigens für lang anhaltende Tests und die Beanspruchung individueller Bauteile entwickelt haben.


Das gewährleistet, dass sowohl unsere vorhandenen Produkte als auch die in Entwicklung befindlichen Produkte unsere erforderlichen Standards erfüllen. Und wenn es anfänglich gar keinen Standard gibt, entwickeln wir unseren eigenen, strengen Damixa-Standard.


Eine vollständig montierte Armatur wird in der letzten Produktionsstufe einer umfassenden Dichtheitsprüfung unterzogen und durch geschulte Augen geprüft. Erst nach Beendigung der Sichtprüfung und der Abnahme jeder einzelnen Armatur sind diese zum Verpacken und für den Versand bereit.

Über

Geschichte

Entwicklung